slide1 slide2 slide3 slide4

Sicherheitsisolierglas GDG SANCO Plus

Sicherheit und Glas mit GDG SANCO

SicherheitsglasSicherheit gewinnt auch im Glasbereich mehr und mehr an Bedeutung. Ein umfangreiches Produktsortiment deckt die verschiedensten Sicherheits- bedürfnisse ab.


Sicherheitsgläser haben die unterschiedlichsten Aufgaben zu erfüllen:

  • Schutz vor Verletzungen durch Glasbruch (Passive Sicherheit)
    z.B. bei Türen, Trennwänden, Windfängen, Treppenhaus-, Überkopf- oder trittsicheren Verglasungen und im Sanitärbereich.
  • Angriffhemmende Verglasungen (Aktive Sicherheit):
    Hier unterscheiden wir zwischen...
    • Durchwurf- und durchbruchhemmende Gläser
    • Durchschusshemmende Gläser
    • Sprengwirkungshemmende Gläser

Glasarten:

Bruchbild EinscheibensicherheitsglasESG (Einscheibensicherheitsglas):
ESG ist ein vorgespanntes Glas, das unter kontrollierten Bedingungen durch Erhitzen und anschließendem schnellen Abkühlen in ein System gleichbleibender Spannungsverteilung gebracht wird. Dadurch erhält ESG neue Materialeigenschaften gegenüber dem Ausgangserzeugnis: Erhöhte Biegefestigkeit: damit verbunden erhöhte Schlag-, Stoß- und Hagelfestigkeit 50 N/mm² gegenüber 30 N/mm² bei Floatglas (Rechenwert). Erhöhte Temperaturwechselbeständigkeit: Die Temperaturdifferenz beträgt 150 K, normales Floatglas (40 K) ist wesentlich temperaturempfindlicher. Verletzungshemmend: durch Zerfallen in kleine stumpfkantige Glaskrümel

ESG mit Siebdruck:
Glas in Verbindung mit Farbe und Licht – das heißt glänzende Möglichkeiten und architektonisch reizvolle Lösungen bei der Außen- und Innengestaltung von Gebäuden, Fassaden, Fensterflächen. Siebdruck bietet aber auch die Möglichkeit, willkürliche Formen, die geometrisch nicht definierbar sind, oder Fotos auf Glas zu drucken. Dekore – gezielt angewandt – sind ein wirksames Instrument der Lichtsteuerung, z. B. an Fenstern und Dächern. Dabei spielt die Lichtdurchlässigkeit eine wichtige Rolle. Sie ist abhängig vom Bedruckungsgrad und von der gewählten Farbe. Dunkle Farben lassen weniger Licht durch als helle Farben und je niedriger der Bedruckungsgrad ist, desto höher ist selbstverständlich die Lichtdurchlässigkeit.

Bruchbild VerbundsicherheitsglasVSG (Verbundsicherheitsglas):
Verbundsicherheitsglas setzt sich zusammen aus zwei oder mehreren Glasscheiben, die mit hochreißfesten, zähelastischen Zwischenschichten verbunden sind. Die Zwischenschicht aus Polyvinylbutyralfolien (PVB) kann klar oder farbig, auf Wunsch auch UV- und schalldämmend oder mit speziellen Funktionen gekoppelt werden, wie z. B. eingebettete Photovoltaikzellen. Der Aufbau der Scheibe sowie die Dicke richten sich nach den Sicherheitsanforderungen, die an die Verglasung gestellt werden. Im Unterschied zu ESG zerfällt VSG bei Beschädigung nicht in kleine Krümel, sondern behält die zugedachte Schutzwirkung. So brechen beim Aufschlagen eines Stoßkörpers bei Standardaufbauten meistens beide Glasscheiben und es bildet sich ein Bruchbild, das einem Spinnennetz gleicht. Es bilden sich kleine Glasstücke, die auf der PVB-Folie haften und von denen nur noch eine geringe Verletzungsgefahr ausgeht.

GDG SANCO Plus kann mit allen Arten von Sicherheitsgläsern kombiniert werden.

Fragen Sie Ihren Ansprechpartner, wir haben für jede Anforderung die passende Lösung!